Alle Habona Fonds liegen mit ihren Ausschüttungen voll im Plan. Die Grundlage für die stabilen Ausschüttungen der Habona Fonds sind die rund 100 Einzelhandelsimmobilien und Kitas in den jeweiligen Portfolien. Alle Immobilien sind langfristig an extrem bonitätsstarke Mieter aus dem Lebensmitteleinzelhandel bzw. an kommunal abgesicherte Kita-Träger vermietet. Die jährlichen Mieteinnahmen aller Fonds belaufen sich mittlerweile auf über EUR 15 Mio. und bilden auch in der Zukunft die Basis für eine laufend hohe Ausschüttung. Mit dem neuen Habona Einzelhandelsfonds 07 erhalten die Anleger während der nur 11-jährigen Fondslaufzeit halbjährliche Ausschüttungen in Höhe von 4,5 % p.a. (vor Steuern). Der Fonds investiert weiterhin in hoch rentable Lebensmitteleinzelhandelsimmobilien mit bonitätsstarken Ankermietern wie REWE oder EDEKA. Deren bis zu 15-jährige Mietverträge laufen - entsprechend dem Sicherheitskonzept von Habona - weit über die Fondslaufzeit hinaus und machen den Habona Einzelhandelsfonds 07 einzigartig.