Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien

Alle Habona Einzelhandelsfonds orientieren sich an einem umfassenden Sicherheitskonzept und einer Kombination aus sehr lang laufenden Mietverträgen mit bonitätsstarken Mietern. Jede Immobilie wird einzeln geprüft und damit ein Portfolio generiert, das homogen und diversifiziert ist, einen guten Mietermix besitzt sowie regional ausgeglichen ist.

So sicher wie der tägliche Bedarf

  • Fondslaufzeit 11 Jahre ab Fondsschließung
  • Attraktive halbjährliche Ausschüttung 4,5 % p.a. vor Steuern
  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
  • Fondsvolumen ca. 95 Mio. EUR
  • Voraussichtlich ca. 20 Objekte (Risikostreuung)
  • Mindestbeteiligung 10.000 EUR
  • Hochprofessionelles Fondsmanagement
  • Hohe Cash-Flow-Sicherheit durch langfristige Mietverträge
  • Bonitätsstarke Mieter wie z.B. EDEKA und REWE 
  • Inflationsschutz durch indexierte Mietverträge
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss 155 % (vor Steuern)*
  • Habona Einzelhandelsfonds zeichnen mit Bestkonditionen! 

* Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklung. Die Prognose bezieht sich auf einen Zeitraum von 2020 bis 2032 und bezieht sich auf den Anlagebetrag des Anlegers ohne Agio.

Einzigartiges Fondskonzept mit langfristigen Mietverträgen.

  • 10.000 Anleger haben bereits investiert
  • über 500 Mio. € an Immobilienvermögen
  • über 300 Mio. € an Eigenkapital platziert
  • über 27 Mio. € p.a. Mieteinnahmen
  • 115 Standorte in ganz Deutschland
  • 7 Fonds erfolgreich platziert
  • 3 Fonds erfolgreich aufgelöst

Auszug der wesentlichen Risiken

Geplante Auszahlungen an die Anleger können geringer als angenommen oder gänzlich ausfallen, z.B. auf Grund von geringeren Mieteinnahmen oder eines geringeren Verkaufserlöses der Immobilien.

Es bestehen Blind-Pool-Risiken d.h. konkrete Investitionen stehen zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung noch nicht fest. Insgesamt besteht keine Sicherheit, dass die geplanten Investitionen verwirklicht werden können. Hierdurch ist der Investmenterfolg Unsicherheiten ausgesetzt. Steuerliche und/oder rechtliche Rahmenbedingungen können sich ändern und negative Auswirkungen auf die Fondsgesellschaft haben.

Die Beteiligung ist nur eingeschränkt handelbar; es besteht insbesondere kein einer Wertpapierbörse vergleichbarer Handelsplatz. Bei einem sehr ungünstigen wirtschaftlichen Verlauf können Anleger die Beteiligungssumme zzgl. Agio verlieren (Totalverlust). Der Anleger haftet grundsätzlich nicht gegenüber Dritten, wenn er seine Einlage vollständig eingezahlt hat. Es besteht allerdings gemäß § 172 HGB ein Haftungsrisiko des Anlegers in Höhe von 5 % der Einlage ohne Agio. Diese Produktinformation dient Werbezwecken. Es stellt kein öffentliches Angebot und keine Anlageberatung dar. Grundlage für eine Anlageentscheidung sind ausschließlich der ausführliche Verkaufsprospekt, die Anlagebedingungen und die wesentlichen Anlagerinformationen. Diese sind auf der Homepage von www.einzelhandelsfonds.de kostenlos in deutscher Sprache zum Download verfügbar. Diese Information ist keine Finanzanalyse. Bei dem geschlossenen inländischen Publikums-AIF handelt es sich um eine unternehmerische Beteiligung, die entsprechenden Risiken unterliegt. Der Verkaufsprospekt beinhaltet eine ausführliche Darstellung der zugrunde liegenden Annahmen und der wesentlichen Risiken.